Service Telefon +49 (0)6103 200 100 6
 
Produktübersicht
 
gamma Zeit Technik
Tel.: +49 (0) 6103 / 200 100 6
Fax: +49 (0) 6103 / 200 100 8
service@zeittechnik-frankfurt.de

Selbstrichtendes Minuten-Uhrwerk für Durchmesser bis 350 cm

NTP-Uhrwerk "NBU 190(t) S 24/PoE

Synchronisation mit MOBALine- / RS485-Zeitcode, DCF-, MSF-, HBG- oder GPS-Empfänger

Das DMU 350 (Master) kann für ein weiteres, typengleiches Uhrwerk (Slave) als Zeitquelle dienen. Voraussetzung ist, dass der Master mit DCF/HBG/MSF oder GPS synchronisiert ist. Der DCF-Zeitsignal-Ausgang des Masters ist mit dem DCF-Zeitsignal-Eingang des Slaves zu ver- binden.
  • Synrchonisation mittels NTP-Server im Netzwerk.
  • Automatische Übernahme der Netzwerkkonfiguration (IP-Adresse, Gateway-Adresse, Subnet-Maske, NTP Server-Adresse) mittels DHCP.
  • Alternative Nutzung einer Multicast-IP-Adresse für Synchronisation / Kommunikation (für geringen Konfigurationsaufwand mittels DIP-Schalter wählbar).
  • Automatische Saisonzeitumschaltung wählbar aus 64 vordefinierten Regeln.
  • Alternative Saisonzeitumschaltung mittels einer aus 15 Umschaltregeln eines MOBATime Zeitzonen Servers im Netzwerk.
  • Alle notwendigen Konfigurationsschritte über zwei Schaltergruppen mit je 8 DIP-Schaltern durchführbar.
  • Ein Ausfall der NTP-Synchronisation wird nach 24 Stunden durch Stellung der Zeiger auf 12:00 angezeigt.
  • Gangart des Sekundenzeigers (sanfter Schritt oder kontinuierlich) über DIP-Schalter wählbar. Beim Sekundenantrieb kann ein Umgang der Sekundenachse innerhalb 58s und anschließendem Stopp bei der 12-Uhr-Position oder einem Umgang in 60s (ohne Stopp) gewählt werden.
  • Stromversorgung PoE (Power over Ethernet) und/oder DC-Eingang. Erlaubt Versorgungsredundanz.
  • Es können bis zu 3 Slave-Uhrwerke in Kaskade angeschlossen werden. Synchronisation, Speisung und Überwachung durch das Master-Uhrwerk.

Download PDF

« zurück zur Übersicht

2012 by gamma Zeit Technik I Impressum